Unterstützen Sie uns

als Mitglied


Die Löcher im sozialen Netz werden größer. Mit ihnen wächst die Bedeutung von Institutionen wie der AWO-Handlungs- und leistungsfähig zu bleiben ist darum für uns jetzt oberstes Gebot. Nur so können wir auch weiterhin wirkungsvoll unsere Verantwortung tragen und Menschen, die durch die Schwachstellen der Solidargemeinschaft fallen, Halt und Hilfe geben.

Auch das vereinte Deutschland fordert große Leistungsbereitschaft und –fähigkeit. Dort, wo die AWO 40 Jahre lang verboten war, gilt es nun den Aufbau der AWO-Ost und den Zusammenschluss mit den bestehenden Verbänden weiter auszubauen. Doch dazu müssen wir auf einen großen stabilen Mitgliederstamm bauen können.

Ihre Beiträge sind der Grundstock für alle unsere Aufgaben.
Je mehr Mitglieder die AWO hat, desto mehr kann sie schaffen.

AWO-Mitglied werden

Alternativer Text des Platzhalters

Sie werden Mitglied im Ortsverein. Dort verbleibt ein Teil Ihres Mitgliedsbeitrags. Der Ortsverein ist wiederum Mitglied des Kreisverbandes, auch dort verbleibt ein Teil des Beitrags und trägt bei zur Mitfinanzierung der Dienste und Einrichtungen.Die Kreisverbände sind Mitglied des Bezirksverbandes Baden, der z.B. Träger der Reha-Klinik Katharinenhöhe ist, eine wichtige Einrichtung für krebskranke Kinder und ihre Familien.

Auch der Bezirksverband und letztlich der Bundesverband erhalten einen Teil Ihres Mitgliedsbeitrags. Der Bundesverband finanziert damit z.B. Entwicklungshilfeprojekte.

Sie sehen: viele kleine Beiträge tragen eine große Idee und sind Teil einer weitreichenden Hilfe.

Monatliche Beiträge: Mindestbeitrag: 2,50 Euro
Familienmitgliedschaft: 4,- Euro


Weitere mögliche Beiträge: 3,- Euro
4,00 Euro
5,00 Euro
7,50 Euro
10,00 Euro
15,00 Euro

Info: Thomas Bomans
AWO Kreisverband Waldshut e.V.
E-Mail post@awo-waldshut.de